Corona Bestimmungen

 

Liebe Kinder und Trainingsinteressierte,

 

die Randbedingungen fuer die Trainingsaufnahme unter den gegenwaertigen Coronabestimmungen sind wieder strenger geworden, so dass ab Dienstag, den 03.11.2020 kein Training mehr stattfinden darf. Dies wurde durch die Bundesregierung so beschlossen und die Sportstaetten fuer den Amateursport gesperrt.

 

Alle allgemeinen Bedingen die unten angefuehrt werden, sind ausser Kraft getreten.

 

Es gelten zwar noch einige Abstands- und Verhaltensregeln, aber die sind von den Sportlern zu bewaeltigen.

 

Dies nach den Vorgaben des DJB und der Stadt  Bad Soden-Salmuenster.

 

DIe Judoka kommen bitte schon in Trainingshose und ziehen die Jacke dann in der Halle an. Am Ende des Tranings wird die Jacke wieder gegen ein Sweatshirt, Hoodie oder Jacke getauscht und die Halle durch den Notausgang verlassen, um die Abstandsregeln einzuhalten.

 

Wer am Training teilnehmen moechte, sollte die Hygienevorschriften und die Zehn-Leitplanken gelesen haben.

 

Das Training ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf die Trainingsbilanz fuer die naechste Kyu-Pruefung. Es gelten immer noch die gesetzlichen  Coronabestimmungen. 

 

Alle Dokumente stehen zum Download zur Verfuegung.

Download
Zehn_DOSB-Leitplanken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.4 KB
Download
Hygienekonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 422.6 KB